• ZVR. Nr.: 732610192

  • ACHTUNG !!!

    Für den Hallencup am 12/13.3. 2016 wuden folgende Änderungen vorgenommen.

    Hallencup 1:12 ist mit 10,5 Motor Spec (Standard)

    Alternativ bei genügend Startern (Mehr als 5 ) Modified ( Motor  frei) -> Anmeldung RCM

    Die STM 1:12 wird mit 13,5 T gefahren laut ÖFMAV und Nennungen auf der ÖFMAV Site

     


  • RC-Bike WM in Spanien/Valencia(Almussafes) Bericht

    Zurück aus Valencia…

    Steff konnte am Sonntag Vormittag das 2. Finale wieder für sich entscheiden und war somit zum 3mal in Serie Weltmeister im Superbike. Im 3. Finallauf strauchelte er kurz, fiel auf Platz 2 zurück, musste dann einige Runden mit Ludo aus Frankreich um seine angestammte erste Position im Lauf kämpfen. Mit einem halsbrecherischen Überholmanöver über die Curbs holte er den 1. Platz zurück, baute seine Führung dann bis zu Ziel noch aus..
    Das spannende an diesem 3 Lauf spielte sich aber eigentlich im Mittelfeld ab, wo 7 Piloten in kürzestem Abstand im Pulk über die Bahn fegten. Dieser Pulk löste sich dann in 3 Fahrer auf. Es gab einen spannenden Drei-Kampf zwischen Simone, Antoine und Clark um die verbliebenen beiden Podiumsplätze hinter Steff und Ludo. Das zog sich über die halbe Renndistanz und wurde erst kurz vor der Ziellinie entschieden. Der Hammer, … permanente Positionswechsel, Zentimeter-Abstände, Überholmanöver, fahren am Limit auf höchstem Niveau. Aus dem Zuschauerbereich war dauernd ein Raunen und Szenenapplaus zu hören, an Spannung kaum zu toppen,…

    Im Stock war bis zu Lauf 3 noch alles offen, Panti hat es leider wieder erwischt, Ausfall im 1. Finale(ja wenn der Akku nicht ordentlich befestigt ist), in Lauf 2+3 auf Platz 2 gefahren, reicht für den 3. Platz. Andi konnte im 1. Finale mit Platz 2 überzeugen, im 2ten Lauf auf Platz 5. Beim 3ten Lauf verpatzten wir(ich war sein Starter) den Start ein wenig und dann kam er irgendwie nicht mehr so richtig rein, ergab somit den 4. Gesamtrang. Für den 3. WM-Start ein beachtliches Ergebnis.

    Im Nitro lief es für Helly eigentlich sehr gut, wir(Starter wieder ich) sind von Platz 5 gestartet, er konnte dann lange seine Platzierung halten und alles sah sehr gut aus bis plötzlich nach 10min das Bike sich „selbstständig“ machte, rein in die Box, check – wir tippten auf hängende Vorderradbremse, das Rad drehte sichaber problemlos, also wieder raus. Steff holte einmal das Ersatzbike, und gut wars. Das Bike gab teilweise selbstständig Gas, Helly kam wieder in die Box, wir tauschten Bike und Karo und Helly beendete als 8ter das Rennen.

    Eine gelungene Veranstaltung, ausgezeichnetem Rennleiter und sehr guter Bewirtschaftung.

    Nächste Jahr geht es nach DE/Leipzig, 2017 wird es Italien, 2018 Frankreich oder Österreich…

    Bericht  Rene Polydor


Seite 1 von 912345...Letzte »